Familienzeit …

Streit in der Familie, Vater schlägt zu

Also! Los geht’s! Das wird schön. Zeugnis da. „Na ja, hätte schlimmer sein können“, denkt Kind. „Na ja, hätte besser sein können“, denkt Eltern.

Aber jetzt geht es los. Wir fahren alle zusammen weg und das wird schön. Kind atmet lautstark aus und verdreht die Augen. Eltern versuchen betont lustig die Angst vor dem ungewohnten Beisammensein zu verbergen und StoPfisch kuschelt sich auf die Hutablage im Auto und wartet: In der Dichte waren die schon lange nicht beisammen. Jeder hat sein Zimmer, jede hat ihre Zeiten, gelegentlich trifft man sich in der Küche. DENN: Sie sind ja eine Familie, also haben sie sich lieb.

Im Tankstellenshop gibt es nichts zu kaufen, was Kind hinter dem Handy hervorholen könnte. „Ein Red Bull, kannst mitbringen,“ sagt Kind, ignoriert geübt den Gesundheitsvortrag, ehe er begonnen hat und freut sich auch über Eistee. Und weiter geht’s. Das wird schön. Wenn da der Stau nicht wäre und wenn sie nicht die bunte Schihaube vergessen hätte und wenn er nicht ständig so ruckartig anfahren täte …

Vorheriger Beitrag
… für einen Tag
Nächster Beitrag
… Watschenzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

zwanzig − 18 =