Mit -einander

Affen tanzen und umarmen sich

Also besonders glücklich schaut sie nicht, die Affenmama auf unserem Bild. Wie oft schauen Menschenmütter nicht besonders glücklich? Wenn die Kinder von der Schule nach Hause kommen mit einem blauen Auge, weil „da ist jetzt einer in der Klasse, der kann mich gar nicht leiden.“ Welchen Rat soll die Menschenmama geben? Als ich in die Schule gegangen bin, vor fünfzig Jahren, war das einfach: „Hau‘ z’rück! Lass dir nix g‘fallen!“, hätte mein Vater gesagt und meine Mutter hätte, zwar ängstlich aber zustimmend, genickt.

Heute könnte unser Kind fragen: „Und wenn die anderen mich dann mit dem Handy aufnehmen und ins Netz stellen, wie ich jemanden verprügle?“

Oppala! Da hat sich doch einiges geändert. Und jetzt ist guter Rat teuer: Wenn die Mama zur Klassenlehrerin geht und diese die Übeltäter zur Rede stellt, meiden sie das eigene Kind noch mehr, wenn sie gar nichts tut, wird sich nie was ändern. Doch halt! Weiß die Mama von dem „Freund“ dass er sich prügelt? Und in welchem Zustand ist er heute nach Hause gekommen? Nachfragen schadet nichts!

Vorheriger Beitrag
Gegen
Nächster Beitrag
Frauen an die Macht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

11 + 13 =