… Watschenzeit

Streit in der Familie, Vater schlägt zu

Also! Los geht’s! Das wird schön. Jetzt sind wir da und können die Ferienwohnung beziehen. Irgendwie greift die elterliche Fröhlichkeit nicht ganz. Nicht einmal Eltern glauben daran, dass es schön werden wird. Er geht eine Runde spazieren „um die Gegend zu erkunden“. Sie räumt die Koffer aus und Kind wirft sich auf das Sofa und dreht den Fernsehapparat auf. „Es gibt nur einen einzigen Fernseher in der ganzen Wohnung! Unvorstellbar, aber wahr.“, denkt Kind nahezu verzweifelt. „Dreh‘ den Fernseher leiser!“, ruft sie und er brüllt auch etwas. Kind will schimpfend ins winzige Schlafzimmer fliehen. Da geht’s los und kracht wirklich schön. Lautstark und handgreiflich. Jeder gegen jede und jede gegen jeden und durcheinander übers Kreuz. Niemand weiß warum oder wie es angefangen hat. „Warum können wir nicht einfach einen friedlichen Urlaub verbringen?“, jammert jemand. „Ganz einfach,“ schüttelt StoPfisch den Kopf: „Familie muss gelernt und geübt werden. Woher wollt ihr es denn können, wenn ihr euch nicht kennt?“

Vorheriger Beitrag
Familienzeit …
Nächster Beitrag
112 Jahre und nichts viel anders!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

vier × 3 =